High-End-Mehrkamerasysteme für die industrielle Bildverarbeitung vicosys® 19001 und vicosys® 6300

Vision & Control hat die gegenwärtige Versorgungskrise als Chance genutzt und nicht mehr verfügbare Elektronik durch schnellere Komponenten ersetzt.

Mehrkamerasystem vicosys 19001

Herausgekommen sind zwei starke Mehrkamerabildverarbeitungssysteme für Rack und Schaltschrank.

Mit vicosys® 19001 und vicosys® 6300 Kompakt präsentiert die Vision & Control GmbH zwei neue leistungsstarke Mehrkamerasysteme für die industrielle Bildverarbeitung. Das flache High-End-Mehrkamerasystem Vicosys® 19001 ist nur zwei HE hoch und für den Einbau in 19-Zoll-Racks konzipiert. Sein Acht-Kern-Prozessor (Intel Core i7-10700E) sorgt für maximale Geschwindigkeit im 2,8-GHz-Takt. Es können bis zu 16 Kameras angeschlossen werden. Zusätzlich sind Steckplätze für digitale Ein- und Ausgänge, Profinet- und weitere Kamerakarten vorhanden. Dank der direkten Feldbusanbindung integriert sich das System nahtlos in PROFINET-, ETHERCAT-, modbusTCP-, TELNET- und viele andere industrielle Netze.

Maximale Geschwindigkeit im Schaltschrank bietet das Mehrkamerasystem vicosys® 6300 Kompakt. In ihm sorgt Intels Core-i3-9100TE-Prozessor für die schnelle Bildverarbeitung mit 3,20 GHz. Die Basisversion besitzt eine GigE-Vision-Kameraschnittstelle (ohne PoE) sowie einen Ethernet-LAN-Anschluss. Durch die direkte Feldbusanbindung lässt sich das System nahtlos in alle gängigen Industrie-Netzwerke einbinden. Sechs USB-3.1- sowie zwei USB-3.0-Buchsen sind ebenso vorhanden, wie zwei RS232-Schnittstellen. Optional kann das System um vier GigE-Vision-Anschlüsse (mit PoE) erweitert werden. Zusätzlich gibt es Erweiterungskarten für 16 digitale Ein- und Ausgänge mit PnP oder NPN sowie Profinet.

Dank der webbasierten Benutzeroberfläche lassen sich alle Bildverarbeitungssysteme von Vision & Control per Webbrowser mit jedem PC oder Tablet intuitiv bedienen. Mit der eigens dafür entwickelten webHMI konfigurieren Sie für jeden Anwender individuell auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Oberflächen, ganz ohne aufwändige Programmierung. Flexible Programmabläufe gestalten Sie mühelos mit der grafischen Entwicklungsumgebung. Auch kundeneigene Algorithmen lassen sich spielerisch in vicosys® integrieren. Das flexible Mehrkamerasystem unterstützt die Python-ähnliche Programmiersprache Ruby. Damit können Sie beispielsweise auch eigene Formeln verwenden, um Abstände in beliebige Ausgaben zu transformieren. Auf die mächtige Bildverarbeitungsbibliothek Halcon haben Sie Zugriff in einer prozessstabilen Linux-Umgebung.

Vision & Control unterstützt die vicosys®-Serie mit einem Portfolio von mehr als 300 verschiedenen Kamera-Modellen. Von VGA-Auflösung bis 29 Megapixel, mit Infrarot-Empfindlichkeit oder High-Speed-Funktion — für jeden Anwendungsfall finden Sie hier die optimale Lösung. In Kombination mit den BLUE-Vision-Produkten (Objektive und Beleuchtungen) des Herstellers sind optische Auflösungen im Mikrometer-Bereich möglich. Auch spezielle Matrix-, Zeilen- oder Wärmebildkameras werden unterstützt.

Mit seinen smarten Bildverarbeitungssystemen der vicosys®-Serie liefert die Vision & Control GmbH die flexible Basis für industrielle Mess- und Prüfaufgaben — von der optischen Positionierung und Kontrolle bis hin zur thermografischen Überwachung. Die Vision-Systeme sind überall dort gefragt, wo es um große Flexibilität und robuste industrielle Schnittstellen geht und hohe Abarbeitungsgeschwindigkeiten bei gleichzeitigem Einsatz mehrerer Kameras verlangt werden.

Trotz der aktuell schwierigen Versorgungslage mit elektronischen Komponenten ist es Vision & Control gelungen, sich frühzeitig mit Kameras verschiedener Hersteller einzudecken. Diese sind ebenso wie die Mehrkamerasysteme sofort ab Lager und langfristig verfügt.

Kontakt

 Pressekontakt

 

pth-mediaberatung GmbH

Friedrich-Bergius-Ring 20

D-97076 Würzburg / Germany

 

Ansprechpartner

Herr Paul-Thomas Hinkel

Telefon: +49 9 31 / 32 93 0-0

E-Mail: cg@mediaberatung.de

Internet: www.mediaberatung.de


Unternehmenskontakt

 

Vision & Control GmbH

Mittelbergstr. 16

D-98527 Suhl / Germany

 

Ansprechpartner

Frau  Beate Koch

Telefon: +49 36 81 / 79 74-34

E-Mail: presse@vision-control.com

Internet: www.vision-control.com