Smart Camera

Intelligente Lösungen für Bildverarbeitungssysteme

 

 


Was erwartet Sie auf dieser Website? Sie soll Ihnen helfen, sich einen Überblick über die Smart Cameras von Vision & Control zu verschaffen.

 

Was ist eine Smart Camera?  

 

Eine Smart Camera ist eine intelligente Kamera.

 

Bei einer Smart Camera werden die Bildverarbeitungsalgorithmen direkt in der Kamera abgearbeitet. Das Ergebnis einer Smart Camera kann z.B. eine Gut-Schlecht-Entscheidung oder auch ein Messwert sein.
Smart Camera-Lösungen sind besonders gut skalierbar und elektrisch herstellerübergreifend kompatibel. Denn einfache elektrische Signale für Trigger, Gut-Schlecht-Entscheidung unterstützt annähernd jede Smart Camera am Markt. Die Trennung von Bedienung am PC und Bildverarbeitung bietet zudem eine höhere Prozessstabilität.
Der geringe Bauraum und der geringe Verdrahtungsaufwand machen Smart Cameras zum Mittel der Wahl bei typischen Einkamera-Anwendungen und Nachrüstlösungen.


Warum benötigt man eine Smart Camera?

Das Konzept der Smart Cameras hat Vorteile wenn, Sie …

 

… das Bildverarbeitungssystem nachträglich integrieren wollen

… eine einzelne Aufgabe im Vordergrund steht

… Ihnen ein geringer Planungs- und Installationsaufwand wichtig ist

… zwischen den Modellen und Anbietern flexibel bleiben wollen

… eine Skalierbarkeit der Anwendung im Vordergrund steht


Smart Cameras sind nicht die geeignete Wahl, wenn Sie …

 

… viele Kameras synchronisiert einsetzen wollen

… hohe Auflösungen brauchen

… besonders schnelle Abarbeitungsgeschwindigkeit benötigen

… spezielle Aufnahmetechnik benötigen


Einsatzbereiche

 

Heute finden bereits in nahezu allen Bereichen industrieller Fertigungsprozesse Systeme der industriellen Bildverarbeitung Anwendung, um Automationsgrad und Produktqualität zu steigern, 100%ig zu kontrollieren und Prozesse sicher steuern zu können:


• Automatisierungstechnik
• metallverarbeitende Industrie
• Automobilindustrie
• Maschinenbau
• elektrotechnische und Elektronikindustrie
• Holzindustrie
• Lebensmittelindustrie
• Fahrzeugbau (Schiff, Eisenbahn, Flugzeug)
• Pharmazeutische Industrie
• Feinmechanik, Optik
• Leder-, Textil-, Bekleidungsindustrie
• Entsorgung
• Keramik-, Glas- und Kunststoffindustrie
• Druckindustrie


Industrielle Bildverarbeitungen bieten Branchen- und Anwendungsspezifische Lösungen auf der Basis digitaler Bildverarbeitungssysteme zur kontinuierlichen Überwachung und Qualitätskontrolle von Produktionsprozessen. Mit digitalen Bildverarbeitungssystemen lassen sich Qualität und Produktivität Ihrer Anwendungen effizent gestalten und optimieren.


Typische Aufgaben

Vision & Control - Smart Cameras Branchenlösungen / Anwendungen

Die Aufgabenstellungen, die mit Smart Cameras von Vision & Control erfolgreich in der Industrie gelöst werden, sind äußerst vielfältig und die
Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.
 

Nichtmaßliches Prüfen

 

  • Attribute prüfen
  • Abstände, Position prüfen
  • Vollständigkeits-/Anwesenheitskontrolle
  • Farben- und Mustererkennung
  • Grad der Ausprägung ermitteln
  • Zeichenerkennung/Schrift lesen
  • Code-Erkennung
  • Objekterkennung/Teileidentifikation
  • Materialflusssteuerung
  • Prozesssteuerung: Optimierung der Ausbeute
  • Oberflächeninspektion
  • Druckbildkontrolle
  • Montagekontrolle
  • Strukturen und Texturen erkennen/prüfen
  • Lage-/Drehlageerkennung (Robot Vision)

Messen und Prüfen - Maßliches Prüfen

 

  • Längen
  • Breiten
  • Höhen
  • Winkel
  • Orientierung
  • Größen
  • Flächeninhalte
  • Schwerpunkte
  • Gerad-, Rundheiten
  • Formen
  • Konturen
  • Farben
  • Helligkeiten

Anwendungen und Videotutorials


Service

Komponenten und Systeme für die industrielle Bildverarbeitung von Vision & Control zeichnen sich insbesondere dadurch aus, dass sie einfach zu bedienen, gut dokumentiert und schnell integrierbar sind und damit nur wenig Service und Support benötigen.
Wenn doch einmal Fragen auftauchen sollten, stehen unsere erfahrenen Projektingenieure den Anwendern mit Rat und Tat zur Seite.
Zusätzlich baut Vision & Control kontinuierlich die Anzahl der Kompetenzzentren für die industrielle Bildverarbeitung immer weiter aus.
Für die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern der Industrie in der industriellen Bildverarbeitung haben wir ein umfassendes Schulungsangebot, diverse Videotutorials, Beispielprogramme und einen Simulator erstellt.


Unsere Serien im Überblick


pictor® N-Serie

Die pictor® N – Serie ist ein Produkt für Bildverarbeitungsprofis.

 

Durch die mächtige vcwin- Software lassen sich komplexe Prüfprogrammabläufe schreiben und hunderte Kommandos zu anspruchsvollen Anwendungen kombinieren.

Die pictor® N – Serie ist die empfohlene Serie für neue Projekte. Die Software wird ständig erweitert und weiterentwickelt.

 

Eigenschaften

  • intelligente Kamera für industrielle Bildverarbeitung
  • besonders kompakte und platzsparende Bauform
  • durchgehendes Funktions- und Bedienkonzept, Funktionsumfang kompatibel zu den vicosys® BV-Systemen
  • durchschnittlich 2,5x schneller als vergleichbare pictor® M Geräte
  • umfangreiches Optik- und Beleuchtungszubehör

 

Verfügbare Modelle:

 

Parameter

pictor® N

403M-ETH

403C-ETH

413M-ETH

413C-ETH

413NIR-ETH

420M-ETH

420C-ETH

432M-ETH

432C-ETH

Sensorgröße

1/4“

1/4“

1/1.8“

1/1.8“

1/1.8“

1/1.8“

1/1.8“

1/1.8“

1/1.8“

Auflösung (Pixel)

752x480

752x480

1.280x1.024

1.280x1.024

1.280x1.024

1.600x1.200

1.600x1.200

2.048x1.536

2.048x1.536

Pixelgröße (µm²)

4,5 x 4,5

4,5 x 4,5

5,3 x 5,3

5,3 x 5,3

5,3 x 5,3

4,5 x 4,5

4,5 x 4,5

3,45 x 3,45

3,45 x 3,45

Megapixel

0,3

0,3

1,3

1,3

1,3

2

2

3,2

3,2

Typ

Mono

Colour

Mono

Colour

NIR

Mono

Colour

Mono

Color

Shutter

Global Shutter

Bildrate

125 fps

125 fps

63 fps

63 fps

60 fps

55 fps

55 fps

88 fps

88 fps

Schnittstellen

Digital I/O, Ethernet, Modbus

PROFIBUS, Profinet, EtherCAT, EtherNet/IP, Ethernet POWERLINK bei Verwendung eines Gateways

Bediensoftware

vcwin® pro

Bestellnummer

3-12-500

3-12-501

3-12-502

3-12-503

3-12-510

3-12-504

3-12-505

3-12-506

3-12-507

 

webHMI – Konfigurierbare Bedienschnittstelle für komplexe Anwendungen

 

Jedes Gerät der pictor® N – Serie unterstützt die konfigurierbare Bedienoberfläche webHMI.


pictor® metimus

 

pictor® metimus basiert auf der gleichen Hardware wie die pictor® N – Serie, verfügt aber über eine kundenfreundliche Software für einfache Aufgaben. Das Produkt richtet sich an Anwender, die gerade in die Bildverarbeitung einsteigen und typische Bildverarbeitungsaufgaben lösen möchten.

 

 

 

pictor® metimus 413M

 

Sensorgröße

1/1,8“

 

Auflösung (Pixel)

 

1.280 x 1.024

Pixelgröße (μm²)   

5,3 x 5,3 (mit Mikrolinsen)

 

Megapixel

1,3 Typ Mono

 

Shutter-Technologie

Global Shutter

Bildrate

63 fps

 

Schnittstellen

Digital-I/O, Ethernet

Bediensoftware

metimus für Parametrierung & HMI

 

Objektivanschluss    

C-Mount, CS-Mount

 

Produktmerkmale:

 

  • Intuitive Bildverarbeitung zum Messen und Prüfen
  • Ermöglicht die Umsetzung einfacher Aufgaben in kurzer Zeit 
  • Prüfbereiche flexibel einstellbar (auch Polygone mit gekrümmten Kanten sind erlaubt) 
  • Leicht erlernbare, moderne Bedienoberfläche mit einzigartigen Automatikfunktionen
  • Bis zu 256 unterschiedliche Prüfprogramme auf einem Gerät
  • Integrierte HMI und Nutzerverwaltung 
  • Automatischer Testablauf


pictor® M-Serie

Die pictor® M – Serie ist ein echter Klassiker unter den Bildverarbeitungssystemen.

 

Sie verfügt im Vergleich zur pictor® N-Serie zusätzlich über einen direkten Monitorausgang per SVGA.

Zwar ist die Bildaufnahmegeschwindigkeit ähnlich zum pictor® N, jedoch ist der Prozessor deutlich älter und damit langsamer.

Systeme der pictor® M–Serie verfügen über einen Prozessorkern und unterstützten damit kein webHMI.

 

Technische Daten im Überblick

 

Gemeinsame Daten – alle pictor® MxxE Smart Cameras

Prozessor

TI-DSP 400 MHz, 3200 MIPS

Speicher

32 MB-RAM, 3 MB Flash

Video-Ausgang

nein

Schnittstellen

Ethernet (max. 16 Verbindungen), RS232 (bis 115 kbaud/s)

Prozessschnittschnelle

4 Ein- und 4 Ausgänge, 24 VCD, optoentkoppelt

Schneller TTL Trigger

In/Out, Schaltzeit < 0,5 µs

Objektivanschluss

C-Mount

Spannungsversorgung

12 … 24 VCD, max 130 mA

Masse

260 g

Abmessungen

91 x 50 x 45 mm³

Schutzgrad

IP 50

Temperatur

0 … 45 °C

Luftfeuchtigkeit

max. 80 %, nicht kondensierend

Analog-Digital-Wandler

10 bit

 

Spezifische Daten für die pictor® Smart Cameras

Model

pictor® M48/E

pictor® M48/EC

pictor® M58/E

pictor® M58/EC

Sensor

1/3" Sony CCD, s/w, progressive scan

1/3" Sony CCD, Farbe, progressive scan

1/3" Sony CCD, s/w, progressive scan

1/3" Sony CCD, Farbe, progressive scan

Pixel

640 x 480

640 x 480

1024 x 768

1024 x 768

Bildfrequenz

32 Hz

32 Hz

16 Hz

16 Hz

Shutter

33 µs … 2s

33 µs … 2s

46 µs … 2s

46 µs … 2s

 

pictor® M16xx Smart Kameras

Model

Smart Camera pictor® M 1606/E

Smart Camera pictor® M 1617/E

Prozessor

TI-DSP 400 MHz, 3200 MIPS

Speicher

32 MB SDRAM, 4 MB Flash, 128 MB User-ROM (SD-Card)

Video Ausgang

SVGA

SXVGA

Datenschnittstelle

Ethernet (max. 16 Verbindungen), RS232 (bis 115 kbaud/s)

Prozessschnittstelle

4 Ein- und 4 Ausgänge, 24 VCD, optoentkoppelt

Schneller TTL Trigger

In/Out, Schaltzeit < 0,5 µs

Objektivanschluss

C-Mount

Spannungsversorgung

24 VCD ± 20 %, max. 210 mA

Masse

380 g

Abmessungen

111 x 50 x 45 mm³

Schutzgrad

IP50

Temperatur

0 … 45 °C

Luftfeuchtigkeit

max. 80 %, nicht kondensierend

Sensor

1/3" Sony CCD, s/w, progressive scan

Pixel

640 x 480

1024 x 768

Bildfrequenz

63 Hz

30 Hz

Shutter

5 µs – 20 s

Analog-Digital-Wandler

10 bit

DMA-Controller

Parallele Bildaufnahme, Bildtransfer und Bildbearbeitung

 

pictor® M18xx Smart Cameras

Model

pictor® M1817/E

pictor® M1821/E

pictor® M1856/E

Prozessor

TI-DSP 1 GHz, 8000 MIPS

Speicher

64 MB SDRAM, 4 MB Flash, 512 MB User-ROM (SD-Card)

Video Ausgang

SXVGA

UXGA

SVGA

Datenschnittstelle

Ethernet (max. 16 Verbindungen), RS232 (bis 115 kbaud/s)

Prozessschnittstelle

4 Ein- und 4 Ausgänge, 24 VCD, optoentkoppelt

Schneller TTL Trigger

In/Out, Schaltzeit < 0,5 µs

Objektivanschluss

C-Mount

Spannungsversorgung

24 VCD ± 20 %, max. 230 mA

Masse

380 g

Abmessungen

111 x 50 x 45 mm³

Schutzgrad

IP50

Temperatur

0 … 45 °C

Luftfeuchtigkeit

max. 80 %, nicht kondensierend

Sensor

1/3" Sony CCD, s/w, progressive scan

Pixel

1024 x 768

1600 x 1200

640 x 480

Bildfrequenz

20 Hz

10 Hz

242 Hz

Shutter

10 µs … 20 s

20 µs … 20 s

5 µs … 20 s

Analog-Digital-Wandler

10 bit

DMA-Controller

Parallele Bildaufnahme, Bildtransfer und Bildbearbeitung

 

Gemeinsame Daten – alle pictor® Smart Cameras

Funktionalität

Bildanalyse, Messen im Bild, SPS-Kommunikation, Unterprogrammtechnik, Senden von Ergebnissen über RS232 oder Ethernet, Systemfernsteuerung aller Kommandos

Bedienung

ohne spezielle Programmierkenntnisse unter Windows mit VCWin, Einrichten mit PC, stand-alone im Prozess

Bei serieller Schnittstelle (RS232) ist eine Umsetzung auf Profibus und Interbus möglich

standardisierte Softwareschnittstelle für C++, Visual Basic, Delphi

Technologien

 

Bei den Smart Cameras kommen folgende Technologien zum Einsatz:


Qualität ist uns wichtig!

 

Alle unsere Produkte werden in Deutschland produziert und deshalb trotz Corona-Krise voll lieferfähig.

 

Qualität wird bei uns groß geschrieben. Die Vision & Control GmbH ist nach ISO 9001 zertifiziert.