Human Machine Interface

 

Das webHMI ist die neue Endkundenschnittstelle für unsere Bildverarbeitungssysteme vicosys® und pictor®. Damit kann Bildverarbeitung in der Produktion visualisiert und gesteuert werden. Es ergänzt das vcwin, das als Programmierschnittstelle gedacht ist, um die Darstellung und die problemangepasste Steuerung.

Die Schnittstelle basiert auf Webtechnologie und ist damit mit allen gängigen Browsern und Steuerungsoberflächen in der Fertigungsumgebung kompatibel.

Das webHMI ist im Auslieferungszustand bereits auf dem System aufgespielt und wird in erster Form durch die Eingabe der IP des BV-Systems angezeigt.

Dies kann von dem PC an der Maschine, vom Büro in der Qualitätssicherung oder auch am Tablet sein.

Es gibt eine einfache Konfigurationsmöglichkeit um ein Menü für Übersichtsanzeigen, Fehlerbilder, aktuelle Messungen und weitere Funktionen in der Sprache des Kunden einzurichten.

Das webHMI wird durch den Systemintegrator für den Endkunden eingerichtet.

 

 

NEU: Bosch Rexroth Panels - einfache Einbindung des Webmonitors und Buffer-Monitors über Webcontrol mit IndraWorks.