Digitaler Beleuchtungscontroller mit vicolux® smart light-Technologie

Beleuchtungscontroller von Vision & Control sorgen für stabile Lichtverhältnisse und eine hohe Ausfallsicherheit von LED-Beleuchtungen im industriellen Umfeld. Sie sind einfach in der Bedienung und leicht zu integrieren.

Der smart light-Beleuchtungscontroller DLC3005 überwacht online alle Betriebszustände der Beleuchtung und garantiert bei entsprechender Konfiguration den sicheren, ausfall- und störungsfreien Betrieb der angeschlossenen Beleuchtung innerhalb deren Leistungsgrenzen.

Beschreibung

  • Robust und platzsparend, leichte Montage
  • Max. Ausgangsstrom 5 A / 10 A im Blitzbetrieb
  • Blitzzeiten 20 µs bis 100 ms
  • 2 digitale SPS-kompatible Ein- und Ausgänge
  • Einfache Bedienung über Webinterface oder Drehschalter
  • Unterstützt vicolux® smart-light Beleuchtungen

 

Anwendung

  • In Kombination mit angeschlossenen 'vicolux® smart light Beleuchtungen überwacht der DLC3005 die Betriebszustände der Beleuchtung und bietet Unterstützung bei der Konfiguration.
  • Geeignet als Stromquelle auch für Hochleistungs-LED-Beleuchtungen anderer Hersteller

 

 

Wissenswertes zur vicolux® smart light-Technologie

Eine "one-wire"-Kommunikation zwischen Beleuchtung und Stromquelle sowie in der Beleuchtung abgespeicherte "smart light-Parameter" ermöglichen, dass sich der Beleuchtungscontroller optimal auf die angeschlossene LED-Beleuchtung einstellen kann.
Der Controller erfasst und bewertet darüberhinaus fortlaufend die Betriebszustände der Beleuchtung und schützt diese so vor schneller Alterung und Zerstörung.

vicolux® smart light-Technologie

  • sichert die Einhaltung der werkseitig eingestellten Grenzwerte der LED-Beleuchtung im Dauer- und im Blitzbetrieb.
  • stellt Richtwerte z.B. für den maximalen Strom bei 25°C Umgebungstemperatur und freier Konvektion zur Verfügung und unterstützt  die Integration der Beleuchtung in die Bildverarbeitungsanlage.
  • überwacht neben dem Blitzstrom auch Einschalt- und Pausenzeit (duty cycle) im Blitzbetrieb.

Hinterlegt ist in jeder Beleuchtung auch der Helligkeitswert der ersten bei Vision & Control gefertigten Beleuchtungscharge. Dies ermöglicht dem Anwender, zukünftig gelieferte ggf. hellere Beleuchtungen bei Bedarf auf die Helligkeit der ersten Charge zu normieren.