17.06.1999

Telezentrisches Messen in der Produktion

Machine Vision ist aus der modernen Produktionsmeßtechnik und Qualitätssicherung nicht mehr wegzudenken (s. Abb. 1). Die industrielle Bildverarbeitung wird bevorzugt eingesetzt, wenn schnell, genau und berührungslos gemessen werden soll.

Vermessung von Thermometerkörpern (Abb. 1)

Viele Applikationen zeigen, daß längst nicht alle Fähigkeiten der Machine Vision ausgeschöpft wurden. Besonders optisch und beleuchtungstechnisch gibt es viele Reserven. Dabei treten im industriellen Umfeld erschwerte Bedingungen auf:

  • Lage und Entfernung der Teile vor dem Meßsystem ändern sich.
  • Teile laufen schnell und asynchron am Meßsystem vorbei.
  • Umgebungslicht stört optische Meßverfahren.

Ähnlich dem Profilprojektor aus dem Prüflabor lassen sich auch im Produktionsumfeld hochgenaue Machine Vision-Lösungen installieren. Telezentrische Objektive (TZO) und telezentrische Beleuchtungen (TZB) von Vision & Control eliminieren dabei o. g. Fehler und und gestalten bisherige Lösungen zuverlässiger (s. Abb. 2, 3).....

Erschienen in QZ 4_99