25.05.2012

Automotive Thüringen e.V. Clustertreffen

Vision & Control war am 16. Mai 2012 Gastgeber für das dritte Clustertreffen des Automotive Thüringen e.V., einer Interessenvereinigung zur Stärkung der Thüringer Automobilzulieferer mit derzeit 113 Mitgliedern, die einen Jahresumsatz von mehr als 4 Mrd. EUR erwirtschaften. Der Einladung der Fachgruppe Kunststofftechnik waren zahlreiche Mitglieder gefolgt.

Als wichtiger Lieferant der Automobilindustrie kommt der Kunststoffverarbeitung eine besondere Rolle zu, besonders wenn es auf Qualität und Maßhaltigkeit ankommt. Wertvolle Impulse dazu lieferten die Vorträge, die das 4-stündige Programm bestimmten. Zahlreiche Möglichkeiten der optischen Prüfung von Kunststoffteilen und der damit verbundener Einsatz von Bildverarbeitung wurden vorgestellt und diskutiert. Zentraler Bestandteil der Veranstaltung war der Gastvortrag der Vision Academy „Optische Prüfung von Kunststoffteilen“, der einen sehr positiven Anklang fand.

Während und auch nach der Veranstaltung gab es viele Gelegenheiten, Fragen zu erörtern, Erfahrungen auszutauschen und Aufgabenstellungen zu besprechen. Einstimmiges Fazit der Veranstaltung war bei den Kunststoffverarbeitern: Bildverarbeitung und Automation sind aus dem Fertigungsprozess nicht mehr wegzudenken und werden immer wichtiger, um auf globalen Märkten durch Qualität bestehen zu können.