27.09.2017

pictor N-Serie mit Web-Interface

pictor® N-Serie mit Web-Interface setzt neue Maßstäbe für intelligente Kameras in der industriellen Bildverarbeitung.

pictor® N-Serie

Die Geräte der neuen pictor® N-Serie sind die jüngsten Mitglieder in der Produktfamilie der intelligenten Kameras.

Klein, kompakt, robust und trotzdem extrem leistungsfähig: 80 x 45 x 20 Kubikmillimeter bieten einem Dual-Core Prozessor ARM® Cortex® -A9 und integriertem FPGA Raum. Innovative CMOS-Sensoren höchster Präzision und Performance runden das leistungsfähige Innenleben ab.

Die sieben Modelle der pictor® N-Serie (403M-ETH / 403C-ETH / 413M-ETH / 413C-ETH / 413NIR-ETH / 420M-ETH / 420C-ETH) bieten Sensorgrößen von 1/4" bis 1/1.8". Sie beherrschen Auflösungen von 752 x 480 bis 1.600 x 1.200 Pixel, was 0,3 bis 2 Megapixel entspricht. Die Pixelgröße variiert von 4,5 x 4,5 µm² bis 5,3 x 5,3 µm². Mit bis zu 120 fps (Frames per second / Bilder pro Sekunde) liefert die pictor® N-Serie beeindruckende Kontrollmöglichkeiten.

Die Kommunikation mit der Außenwelt erfolgt via optoentkoppelter digitaler I/Os sowie via Ethernet. Das bereits im Basismodell integrierte Web-Interface ermöglicht nicht nur die Darstellung des Livebildes, es stellt auch eine leistungsfähige Schnittstelle zur Industrie 4.0 dar.

Ihren Einsatz findet die pictor® N-Kamera überall dort, wo hohe Flexibilität und große BV-Leistungsfähigkeit auf kleinstem Raum benötigt wird - direkt in der Maschinenumgebung.

Der Funktionsumfang des pictor® N ist kompatibel zu den vicosys® Mehrkamera­systemen. Damit verfügen sie über das durchgängige Funktions- und Bedienkonzept der Vision Systeme von Vision & Control und ist somit für alle Bildverarbeitungs­aufgaben optimal gerüstet.