21.11.2014

Neue Generation von smarten LED-Beleuchtungen

Ein Optimum an Lichtausbeute, hohe Beleuchtungsstärke, eine hohe Konstanz der lichttechnischen Parameter sowie ein adaptiver Schutz vor Überlastung verspricht die neue Generation von smarten LED-Beleuchtungen aus dem Hause Vision & Control.

Die LED-Beleuchtungen auf Basis der neuen vicolux® smart light-Technologie garantieren eine hohe Zuverlässigkeit im industriellen Umfeld. Die in den Beleuchtungen integrierten Sensoren erfassen relevante Betriebsparameter, auf deren Basis der Beleuchtungscontroller vicolux® DLC die Ansteuerung der LEDs online optimiert. Die smarten LED-Beleuchtungen identifizieren sich automatisch mit ihren Kenndaten an einem DLC Beleuchtungscontroller. Ebenso können individuelle Einstellungen direkt in den smarten LED-Beleuchtungen abgelegt werden. Die Beleuchtungen sind somit leicht zu integrieren, einfach in der Handhabung und können permanent oder geblitzt betrieben werden.


Über den Beleuchtungscontroller von Vision & Control können die Beleuchtungen mit vicolux® smart light-Technologie direkt in die Machine Vision Anwendung eingebunden und die Beleuchtungsparameter eingestellt und überwacht werden. Der Controller wird über einen M8-Standardsteckverbinder mit der Beleuchtung verbunden. Über die Bedienelemente des Controllers hinaus können die Beleuchtungsparameter via USB-Schnittstelle und Webinterface konfiguriert werden. Die Beleuchtung liefert ihre technischen Daten, die gespeicherten Leistungsparameter, Typ und Seriennummer. Die Leistungsparameter können manuell oder durch adaptive Algorithmen an die jeweiligen Umgebungsbedingungen optimal angepasst werden. Die integrierten Sensoren schützen hierbei die Beleuchtung vor Überlastung. Dank der Digitaltechnologie ist für eine Langzeitstabilität und reproduzierbare Einstellungen der Beleuchtungsparameter gesorgt.


Die Beleuchtungen mit vicolux® smart light-Technologie sind einfach zu integrieren und zu parametrieren. Vordefinierte Montagebohrungen oder optional erhältliche Montagesysteme erleichtern die Integration in der Anlage. Die Verkabelung erfolgt über Standardkabelsysteme. Ein integrierter Verpolungsschutz verhindert Ausfälle durch Verkabelungsfehler. Die intuitiv zu bedienende Controller-Software ermöglicht es, dass auch der ungeübte Nutzer Beleuchtungseinstellungen mühelos vornimmt. Über die Software können zudem Warnschwellen für die Beleuchtung definiert und Betriebszustände überwacht werden. Die smarten LED-Beleuchtungen können auch mit Controllern anderer Hersteller betrieben werden.