17.09.2012

Kleinste koaxiale Ringbeleuchtung entwickelt

vicolux RK613

Mit  vicolux® RK613 haben wir nun unsere kleinste koaxiale Ringbeleuchtung auf dem Markt. Ganze 11,5 mm misst ihr Innendurchmesser, 26 mm der Außendurchmesser. Diese kompakte Bauform verringert das Eigengewicht deutlich und optimiert damit den Einsatz  für Montage- und Handlingsaufgaben an bewegten Systemen, beispielsweise am Roboterarm.

Die extrem hohe Lichtleistung ermöglicht auch ein Beleuchten von Prüfobjekten in größerer Entfernung. Integriert ist außerdem eine neue Wellenlänge (Yellow 590 nm) für Inspektionsaufgaben während der Lithografie in der Halbleiterindustrie.

Weitere wichtige Features sind:

  • der Weitbereichsspannungseingang für stabile Lichtverhältnisse ohne zusätzliche Konstantstromquelle,
  • der hohe Schutzgrad IP67 für den Einsatz unter schwierigsten Umgebungsbedingungen (u.a. Spritzwasser oder Bohremulsion),
  • die automatische Helligkeitssteuerung im laufenden Betrieb über einen analogen Eingang, 
  • die steuerbare Lichtführung von extrem diffusem bis stark fokussiertem Licht,
  • der Einsatz von Montageadaptern mit Standardfiltergewinden für eine einfache Montage direkt am Objektiv.

Aufgrund der mechanischen Ausführung passt vicolux® RK613 an eine Vielzahl von M12-Optiken und kann selbst unter kleinsten räumlichen Bedingungen integriert werden.