14.09.2016

Digitaler Beleuchtungscontroller vicolux® smart light DLC3005

Vorbei ist die Zeit, als mit einem Beleuchtungs-Controller nur die Helligkeit einer Beleuchtung eingestellt wurde. Das neue Schlagwort heißt vicolux® smart light.

vicolux® smart light DLC3005

Smart light ist eine neuartige Beleuchtungstechnologie, mit der Vision & Control die industrielle Bildverarbeitung revolutioniert.

Eine smart light-Beleuchtung ist eine intelligente Beleuchtung, die robust ist gegen Anschlussfehler und bei der eine Fehlbedienung ausgeschlossen werden kann. Smart light-Beleuchtungen sind vor Überlastung geschützt und in der Lage, Warn- und Fehlermeldungen an den Beleuchtungs-Controller abzusetzen, mit ihm zu kommunizieren. Dieses Konzept hat Vision & Control mit der Entwicklung des digitalen Beleuchtungs-Controllers vicolux® DLC3005 umgesetzt.

Beim smart light DLC3005 handelt es sich um einen digitalen Ein-Kanal-Controller, der mit zusätzlichen DLC3005 Beleuchtungs-Controllern zu einem Mehrkanalcontroller kombiniert werden kann.

Die enorm gestiegene Leistungsfähigkeit der Lichtquelle LED ist verbunden mit einer gesteigerten Empfindlichkeit. Das betrifft konkret die zu bewältigenden hohen Ströme im Blitzbetrieb sowie die zu begrenzenden Temperaturen bei Dauerlicht. Wichtig im industriellen Einsatz sind besonders die Reproduzierbarkeit und die Präzision der lichttechnischen Parameter, aber auch die Möglichkeiten, Betriebsparameter des Gerätes sowie fehlerhafte Zustände zu überwachen.

Das richtige Licht hat für die industrielle Bildverarbeitung schon immer eine entscheidende Rolle gespielt - und das, vor allem für Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und Genauigkeit. Doch die Anforderungen steigen immer weiter. Moderne Maschinen arbeiten mit kurzen Taktzeiten, sind vernetzt und müssen schnell gewartet und betreut werden. Diese Anforderungen haben eindeutige Auswirkungen auf die Auslegung der Bildverarbeitung und damit auch auf die Anforderungen an die Beleuchtung.

Besonderes Augenmerk wurde bei der Entwicklung der smart light-Familie auch auf ein intuitives Bedienkonzept gelegt, das dem Anwender den komplexen Funktionsumfang des vicolux® Beleuchtungs-Controllers auf einfache Weise zugängig macht. Neben der manuellen Bedienung gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie das Gerät, auch aus der Ferne betrieben, eingestellt und überwacht werden kann. Damit wird eine wichtige Forderung aus dem Themenkreis Industrie 4.0 erfüllt.

Über den dazugehörigen smart light-Webserver können mehrere verschiedene Beleuchtungen zentral von einem Rechner aus verwaltet werden. Besonders für die Fernwartung zeigt dabei die integrierte Benutzerverwaltung ihre Stärken, um Fehleinstellungen und Manipulationen an Beleuchtungen zu verhindern.