03.11.2008

Die kleinen, telezentrischen vicotar® Objekte der T24-Serien überzeugen durch kompakte Bauform und die Montagemöglichkeit von Ringbeleuchtungen

Mit den optimierten, telezentrischen vicotar T24- Objektivserien in neuer Bauform ergänzt Vision & Control sein umfangreiches Komponentensystem. Die für präzise Messaufgaben prädestinierten Objektive sind mit einem eng gestuften Abbildungsmaßstab von 1,5 bis 3 in sehr kleinen, kompakten Bauformen erhältlich und lassen sich erstmals in Kombination mit Ringbeleuchtungen einsetzen.

Vision & Control gestaltete das Design der telezentrischen T24-Objektivserien so, dass eine Montage von Ringbeleuchtungen unmittelbar am Objektiv möglich ist. Die kleinen, lichtstarken Ringbeleuchtungen der RK1220 Serien lassen sich auf diese Weise leicht an den Objektiven befestigen. Dem Anwender stehen mit der Kombination kompakte Bilderfassungsbaugruppen aus Beleuchtung und telezentrischem Objektiv zur Verfügung, die individuell konfigurierbar sind und sich auch in engsten Bauräumen einfach und sicher integrieren lassen.

Die telezentrischen Objektive der T24-Serien von Vision & Control bieten variable, fixierbare Blendeneinstellungen und die Möglichkeit, Einschraubfilter bildseitig, d.h. vor der Kamera zu montieren. Der Anwender ist damit in der Lage, die Objektive optimal an die gegebenen Umgebungslichtbedingungen anzupassen. Die telezentrischen Objektive weisen besonders geringe Abbildungsfehler auf und eignen sie hervorragend für Messanwendungen von Prüfteilen mit sehr kleinen Abmaßen, wie sie z.B. in der Halbleiterindustrie zur genauen Qualitätskontrolle von Bauelementen und Lötstellen benötigt werden.